Startseite
    Short Cuts
    einBall22Deppn
    allzupolitisches
    allzumenschliches
    Links
  Über...
  Archiv
  Kurzes
  Lücherbiste
  kranke Wörter
  Gästebuch
  Abonnieren
 



  Freunde
   
    kecambas.emolove

    - mehr Freunde



http://myblog.de/q-d-o

Gratis bloggen bei
myblog.de





Aktuelles

Heinz Struck - Fleisch ist mein Gemüse => Bitterböse Millieu-Studie eines norddeutschen Mucken-Spielers: Wer sind eigentlich die Leute, die auf Schützenfesten, Hochzeiten und Betriebsfeiern die Musik machen. Erfahrt ihr dort...

Daniel Glattauer - Gut gegen Nordwind => Laut Klappentext der klassische Briefroman nur halt als Email. Genre: Liebesgeschichte! Rührend, urkomisch, kurzweilig: großes Gefühlskino!!! Lesen, hören, machen!

 

All Time Favourites

Ken Kesey - Einer flog über das Kuckucksnest => Wer Angst hat verrückt zu werden lese es und sei beruhigt... hoffentlich! Konformität und Geisteskrankheit, eine finstere Schnittmenge. Kategorie: Freaky, lustig aber das Lachen bleibt im Hals stecken. Göttliche Verfilmung mit Jack Nicholson, btw...

Patrick Süßkind - Das Parfüm => kein Kommentar erforderlich

Hunter S. Thompson - Hells Angels => Ja, der Mann hat über "Fear & Loathing in Las Vegas" hinaus ein gutes Auge für alles grenzwertige und abwegige des Amerikas des 20ten Jhd. Must read mit spannenden Vergleichen zw. Aussagen Beteiligter und der dazugehörigen Medienressonanz zum damaligen "Enemy of the State No. 1", eben den Angels

Melville - Moby Dick => Der Meister des herausgezögerten Orgasmus, wann kommt der plöde Wal ploß? Der Leser ist nach der Lektüre Prüfungsberechtigt für's Kapitänspatent. Nautikfable wird empfohlen.

F. Dostojevski - Die Dämonen => Welches ist die wahre Übersetzung? Whatever, abgründig, finster, dick - nur im Winter lesen! Macht und Ohnmacht im Land der Macht und Ohnmacht.

Erich Fried - Gründe => Eigentlich ja ein politischer Dichter, gefällt mir besser, wenn er verliebt oder absurd ist...

Salman Rushdie => Mitternachtskinder => Mystisch, fabulierend, bunt, sehr indisch Eine Pracht auf 600 Seiten. Wer so einem Autor den Tod an den Hals wünscht muss einfach nen Sockenschuß haben. Besser als die "Satanischen Verse"

Tom Robbins - Salomes siebter Schleier => Der Vorzeigehippie hat halt ein Abo auf positiven Sexismus. Dazu verträumt, drogig, urkomisch (grad mein Lieblingsadjektiv) mit der Bereitschaft, ernste Themen nicht ernst zu nehmen, dafür 10/10

Charles Bukowski - Tales of Ordinary Sadness => Dieser Mann war nicht einfach nur vulgär - er ist mein Meister der Abgründe! So schön und so kaputt. Chers!

Fernando Pesoa - Das Buch der Unruhe => Auf noch bezauberndende Weise kann ein Mensch nicht unglücklich sein! Geadelt durch ein Leben in Unbekanntheit - Portugals großer Sohn wurde erst 20 Jahre nach seinem Tod entdeckt...

Georg Orwell - Gesammelte Erzählungen => Ernst, politisch, guter Beobachter mit einem Gespür für den richtigen Ort und die richtige Zeit. Das er schreiben konnte ist ja bekannt.

Samuel Sham - The House of God => Kein angehender Mediziner kommt an diesem Buch vorbei. Tiefschwarze Satire auf das Intership amerikanischer Ärzte. Leider ein Glückstreffer, die beiden Folgeromane sind nicht mehr der Rede wert.

Erich Kästner - Gesammelte Gedichte => Muss hier rein, weil mit Kästner alles begann. Bin ich mittlerweile drüber Weg, aber einer von Deutschlands Größten!

 




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung