Startseite
    Short Cuts
    einBall22Deppn
    allzupolitisches
    allzumenschliches
    Links
  Über...
  Archiv
  Kurzes
  Lücherbiste
  kranke Wörter
  Gästebuch
  Abonnieren
 



  Freunde
   
    kecambas.emolove

    - mehr Freunde



http://myblog.de/q-d-o

Gratis bloggen bei
myblog.de





Unschuldige Frage

Wo kommt eigentlich das ganze Geld her, das unsere Regierungen gerade für den allerletzten Scheiß derartig hemmungslos raus hauen, das einem schwindelig wird? Ich dachte, wir haben garkeines?!

Ham wa ja auch nicht. Es gibt Dinge, die will ich nicht verstehen.

Die naheliegendere Frage ist demnach: Kann ich den HSV in 2 Wochen wenigstens noch ein wenig "lieb" haben? Bin da in ernsthafter Sorge.

Ansonsten erscheint die Welt verdächtig scheibenartig, aber das ist eine andere Geschichte.

So far, q.

17.4.09 11:00


Werbung


Klingeling am Morgen

Bei uns an der Tür, ich glotz von oben aus dem Fenster, unten zwei ältere Damen mit Postkarten in der Hand.

Ich: "Moin, kann ich ihnen helfen?"

Sie: "Guten Tag, wir möchten sie an den Tod Jesu erinnern und sind von der bla..."

Ich: "Weiß ich schon, danke."

/out

Scheint nen guter Tag zu werden :-)

7.4.09 10:19


Bestimmertag

Und nu isser 30. Das ist mal die Situation und dies ist Anlaß zu einem kleinen B-Day Post an meiner persönlichen Blümchentapete. Es ist hier ein wenig still geworden, ich habe euch gewarnt. Die Stille ist durchaus ermutigend, btw. Nicht das ich bereits auch nur 75% für das Projekt des Jahres aufbringen würde, aber ich laufe warm. Das ist die gute Nachricht. Nein, es bedarf einer gewissen Musse, um zu schreiben. die ist grad halt nicht da. So einfach ist das. Natürlich rast diese atemberaubend komische Welt weiter an mir vorbei, natürlich ergöze ich mich weiter an diesen komischen Menschen. Überhaupt: Manchmal fällt mir auf, das wir in einer komplett artifiziellem, künstlichen Welt leben. Man muss das Ursprüngliche suchen. Ich verbringe Wochen, ohne auch nur mit Natur im Sinne kultivierter Naherholung in Kontakt zu kommen. Das ist schade, auch mein Fehler, ja ja. Andererseits ist die Bockenheimer meine Lichtung im Wald. Mein Dammwild läuft auf den Hinterläufen, hat Neurosen und spricht wildfremde Leute in der U-Bahn an. mein urbanes Urwäldchen. Dort geht es gleich hin. Ich erwarte dort eine kleine Meute vergnügter BMXer, die mir diesen Bestimmertag weiter versüßen werden. Verkatert in die Nachmittagssonne blinzeln. Es gibt KEINE realistische Chance, dass ich heute nochmal die Augen aufkriege. Toll!

Und gestern war ein für mich fast rührender Abend, ein perfekter 30ter Geburtsag. Einer alten Tradition folgend roch es nach einem unterschlagenen Geburtstag. Aber die Dinge kamen anders. Die Homies haben selbstständig eine Expedition nach Ffm organisiert, dafür bereits die 1 mit *'chen. Sie haben mir dann ein Bahnticket geschenkt. 2x 1 mit *'chen - so machen! und trotz "auf den letzten Drücker" und meinem Dasein als kleiner Höhlenbewohner, hat sich eine schöne Schaar von Menschen eingefunden. Ich habe das als Kompliment genommen, jeden einzelnen Gast.

Wurde grad unterbrochen, the phone is ringing, omg... Nu schwing ich mich auf mein Kinderrad. Die Welt ist eine Kugel! Peace out!

b.day.q. 

29.3.09 15:24


Wäre Qdo Gott,

dann wär die Welt ein Konjunnktiv.
18.3.09 11:12


Vice, Berlin und der Faktor Coolness

Wenn ADIDAS uns in der Vice auf 3 Doppelseiten fragt:

Are you Berlin's most authentic personalitiy?

Are you Berlin's most creative personality?

Are you Berlin's most original personality?

...und das ganze mit den üblichen Livestyle-Victims garniert, was sagt uns das über Berlin, die Vice und den Faktor Coolness? Aha, merkt ihr was? Nice!

7.3.09 10:50


das schönste Unentschieden

Also meine Herren, zum besseren Verständnis: Objektivität ist überbewertet und riecht ungut. So! Niemand kann von mir verlangen, dass ich die vergangenen Werder-Spiele kommentiere! Selbst von Eintracht-Seite muss ich mir, VÖLLIG ZU RECHT, den Vorwurf gefallen zu lassen, scharenweise Punkte unterhalb der Eintracht zu verschenken. Das bringt doch keinem was, seien wir ehrlich. Und die Zusammenfassungen waren schon Schmerz. Bei Cottbus live hätte ich irgendwas zerstört! Und dieses Muster war so schreckllich: Versuch das olle Offensivfeuerwerk zu zünden - Gegentreffer, wahnsinniges Anrennen - ein beschissenes Tor, weiterennen - Kopfschuss...

Gestern Kneipe mit Option auf Stuttgart glotzen, aber hasn't. Ich geh aus dem Haus und es steht 2:0 Mailand. Dort dann das Unglaubliche "mitbekommen". Ich hatte den uefa-cup nach dem 1:1 in Bremen sowas von abgeschrieben. Nen Rückspiel in Italien gewinnen zu müssen ist eigentlich schon ausgeschieden sein, viel zu oft. Dann spielen sie ihr Spiel :-) Und der Zustand von Bremen ist ja nun auch suoptimal. Und genau da ertrotzt Werder sich ein 2:2! Das ist zu schön um wahr zu sein, aber es passt in die Karma-Kurve, denn ich habe just, als die Bayern iwen 5:0 vermöbelt haben, beschlossen, dass Werder am Samstag die Bayern schlägt! So sei es!

 /closed

27.2.09 11:43


Ausschußware, kurz

Zum einen: Ich würde gern mit Euch über meine Handschrift sinnieren, aber dafür haben wir keine Zeit. Zum anderen: Ich arbeite an zu vielen verschiedenen Tastaturen, auf der heimischen hau ich dauernd daneben. Immerhin: Ich (linksschreiber) habe eine Handhaltung, die es zwar nicht erlaubt leserlich zu schreiben, aber:  mit Stift in der Hand Tastatur zu schreiben geht. Es gibt multible Anwendungsmöglichkeiten und es sieht ganz schön heftisch aus. Auf den Messen fuchtel ich eh aus Langeweile mit nem Stift rum, uffe annere Arbeit und daheim gibt es handschriftliche Notizen und PC, also stereo und der Anfang von alledem war: Kippe/Äh... Johnston beim Daddeln – herlinsch!* That's Evolution of Skill in da year of Darwin... Gratz!

Ein paar Grundsätze zum eigentlich relevanten:

Zeit haben immer die anderen. Bin viel zu spät dran, soweit so vertraut...

Habe keine Angst! Nicht kleinmachen! Maximale These, no matter what they say!

Klare Fragestellungen habe immer die anderen... (Nerf Fragestellung , plsss)

Keep it short, keep it simple. (Habe ich Leuten schon geraten, in dieser Phase, mehreren, und alle habens gepackt.)

Zur Struktur: Vom Einfachsten aufsteigend, immer! (Ordnung muss sein. /lol)

Ganz schlimm: Kill all the white Monstersätze! (siehe pre & prepre)

Im Fazit: Mein Brain hurts! Giiiive Candy!


*Edith petzt, dass Asche auf den Schreibtisch rieselt, wenn ich meine Tastatur überkopf halte.

23.2.09 11:14


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung